Ankündigungen 2. Halbjahr 2024

Auch im zweiten Halbjahr 2024 stehen interessante Veranstaltungen an:

Frank Golding (Melbourne) konnten wir für einen Vortrag im Juni gewinnen, in dem er aus seiner Position als Historiker, Aktivist und Betroffener über den Umgang mit Fürsorgeakten berichten wird.

Mitte November findet das wegen des GDL-Streiks verschobene Vernetzungstreffen des AK Kindheitsgeschichte auf Schloss Buchenau statt. Dort wird es auch ein Treffen der Prae- und Postdoc Arbeitsgruppe “Kindheits-, Jugend- und Familiengeschichte” geben.

Mitte Dezember werden wir mit einem Vortrag von Wiebke Hiemesch (Hildesheim) über Kinderzeichnungen als historische Quellen diskutieren.

Das erste Halbjahr 2025 ist aktuell in Planung. Wir freuen uns über Beitragsvorschläge!

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search